Button Menue

Risikomanagement

Die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter ist eines unserer wichtigsten Qualitätsziele. Wir sind davon überzeugt, dass eine Stärkung dieser Sicherheit die Qualität der Behandlung im Krankenhaus erhöht.

Das Josephs-Hospital hat aus diesem Grund ein umfassendes Risikomanagement-System eingeführt und dafür auch ein Frühwarnsystem für sogenannte Beinahe-Zwischenfälle (CIRS= Critical Incident Reporting System) eingerichtet. Mit diesem System werden Risiken in der Patientenversorgung und der Mitarbeitersicherheit identifiziert. Eine Ereignismeldung kann von jedem Beschäftigten im JHW abgegeben werden. Nach der Auswertung und Analyse berät ein Qualitätsteam über geeignete Maßnahmen, um zukünftige kritische Situationen für Patienten oder Mitarbeiter gar nicht erst entstehen zu lassen.

Neben dem medizinischen Risikomanagement ist die frühzeitige Erkennung allgemeiner Risiken ein weiterer Bestandteil unseres Risikomanagement-Systems. Kontinuierlich untersuchen wir die wichtigsten Prozesse und Strukturen auf Zweckmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit. In einem Risikoatlas identifizieren und bewerten wir alle für das JHW relevanten Risiken und entwickeln auch hier Strategien zur Risikobewältigung.

Haben Sie Fragen zu unserem Risikomanagement? Unseren Qualitätsmanagementbeauftragten erreichen Sie über die rechts angegebenen Kontaktdaten.

Ulrich Erdbories 
Qualitätsmanagement


Kontakt
Verwaltung JHW, 
Zimmer G207 

Telefon: 02581/20-1016 
Telefax: 02581/20-1003 
E-Mail: u.erdbories@jhwaf.de