Button Menue

Pflegeüberleitung

Das Josephs-Hospital bietet Ihnen und Ihren Angehörigen mit Hilfe der Pflegeüberleitung Beratung und Begleitung bei allen Fragen zur häuslichen Kranken- und Altenpflege an, wenn Sie über die stationäre Behandlung hinaus eine pflegerische Unterstützung benötigen.

Unser Ziel ist es, Ihnen einen reibungslosen Übergang aus dem Krankenhaus in die häusliche Betreuung und eine auf Sie oder Ihren Angehörigen individuell abgestimmte Pflege zu organisieren.

Unser kostenfreies Angebot für Patienten und Angehörige:

  • Pflegefachberatung
  • Neutrale Vermittlung eines ambulanten Pflegedienstes nach Ihren Wünschen
  • Klärung der Finanzierung der ambulanten Pflege und Hilfe bei der Antragstellung
  • Hilfe bei der Beschaffung von Hilfsmitteln (z.B. Rollator, Toilettenstuhl, etc.)
  • Begleitung der eingeleiteten Maßnahmen über den Tag der Entlassung hinaus
  • Vorbereitung der pflegenden Angehörigen auf die Pflege zuhause (Flyer mit aktuellem Kursangebot hier herunterladen).

In Ihrem Interesse und selbstverständlich mit Ihrem Einverständnis arbeiten wir eng zusammen mit den behandelnden Ärzten, dem Pflegepersonal und unserem Sozialdienst, Ihrem Hausarzt, dem ambulanten Pflegedienst, dem Hospizverein für die Stadt Warendorf, den Kranken- und Pflegekassen, dem Sanitätshaus, weiteren Hilfs- und Versorgungseinrichtungen wie z.B. Essen auf Rädern oder den Hausnotrufdiensten.

Benötigen Sie einen Platz im Pflegeheim oder in einem Hospiz, steht Ihnen unser Sozialdienst beratend und unterstützend zur Seite.

Monika Redeker 

Fachkrankenschwester
für Pflegeüberleitung 


Kontakt
1. Obergeschoss,
Flur vor der Notfallambulanz

Telefon: 02581/20-2224 
Telefax: 02581/20-2221 
Email: m.redeker@jhwaf.de 

Gesprächszeiten
Montag bis Donnerstag 
9:00 Uhr bis 13:00 Uhr 
und nach Vereinbarung 

Unseren Flyer mit Informationen zum Beratungsangebot können Sie hier herunterladen.