Button Menue

Adipositaszentrum

Herzlich willkommen in unserem Adipositaszentrum!

Fettleibigkeit (Adipositas) ist nicht „ein paar Kilos zu viel“, sondern bedeutet bei vielen Betroffenen eine sehr hohe Belastung des Körpers und auch der Psyche.

Darüber hinaus beeinträchtigen Folgekerkrankungen wie Bluthochdruck, Luftnot oder Diabetes mellitus häufig die Lebensqualität und können zu einer deutlichen Verkürzung der Lebenserwartung führen.

Wie wir Ihnen helfen können

In unserem Adipositaszentrum im Josephs-Hospital sind wir für sie da, wenn sie den Kampf gegen das Übergewicht angehen wollen.

Anhand einer ausführlichen Diagnostik, persönlichen Beratungsgesprächen mit Ärzten und Psychologen sowie einem individuellen Ernährungsprofil entwickeln wir die für Sie bestmögliche Therapie.

In der Diagnostik richten wir uns hierbei nach dem Edmonton Staging System (EOSS), welches uns vor allem als Entscheidungshilfe für die operative Therapienotwendigkeit dient. Ein operativer Eingriff ist in der Adipositastherapie oftmals die einzige Möglichkeit zur relevanten Gewichtsreduktion, wenn alle anderen Therapien ausgereizt oder fehlgeschlagen sind.

Wir verfolgen dabei die folgenden Ziele:

  • die Verhinderung der Entstehung von Folgeerkrankungen
  • die positive Beeinflussung bestehender Folgeerkrankungen
  • die (Wieder-)Herstellung von Lebensqualität

Im persönlichen Gespräch beraten wir Sie in unserer Adipositas-Sprechstunde ausführlich und in Ruhe zu den Bedingungen und Konsequenzen eines operativen Eingriffs.

Zur Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung erreichen Sie unser Sekretariat unter der Rufnummer  02581/20-1301 oder per E-Mail: achi@jhwaf.de

Hier finden Sie unsere Informationsbroschüre zum Thema Adipositas.

Einen Flyer mit Erläuterungen zum EOSS können Sie hier herunterladen.

Adipositas-Selbsthilfegruppe Warendorf

Zusammen ist man weniger allein!

Die Adipositas Selbsthilfegruppe erreichen Sie unter der Rufnummer 0151/16893205 oder per E-Mail unter adi.shg.waf@gmail.com

Die Gruppe trifft sich an jedem ersten Montag um 19:00 Uhr im JHW (Treffpunkt am Empfang).