Button Menue

Anästhesiologie, Intensivmedizin & Schmerztherapie

Anästhesisten sorgen für einen guten Schlaf – aber sie können noch viel mehr!

Eine der Kernaufgaben der Anästhesie besteht darin, eine Empfindungslosigkeit (Anästhesie) und Schmerzlosigkeit (Analgesie) während einer Operation herzustellen und Patientinnen und Patienten in der Phase vor, während und nach der Operation zu betreuen. Dabei kommen moderne Narkoseverfahren mit verschiedenen, individuell abgestimmten Methoden und Medikamenten zum Einsatz. Jeder Patient wird in Abhängigkeit von der geplanten Operation und dem individuellen Körperzustand so optimal wie möglich versorgt. Die Fachärzte der Abteilung verfügen über spezielle Zusatzqualifikationen in der Schmerztherapie, daher wird ein besonderes Augenmerk auf die postoperative Schmerztherapie gelegt. Hierfür gibt es im Josephs-Hospital einen sogenannten Akutschmerzdienst mit speziell geschulten Pflegekräften und Ärzten. Die Aufgabe besteht darin, Tag und Nacht frisch operierte Patienten weitestgehend von den unangenehmen schmerzhaften Folgen einer Operation zu befreien.

Neben der Behandlung akuter postoperativer Schmerzen liegt ein weiterer Schwerpunkt der Tätigkeit in der Behandlung chronischer Schmerzen. Hierfür existiert eine Schmerzambulanz, in der der Chefarzt der Abteilung eine regelmäßige ambulante Schmerzsprechstunde durchführt. Für die Behandlung chronischer Schmerzzustände besteht daneben die Möglichkeit einer stationären multimodalen Schmerztherapie, in der sich ein professionelles, interdisziplinäres Team aus Ärzten, Psychologen, Psychotherapeuten und weiteren Therapeuten um die Behandlung der Patientinnen und Patienten kümmert.        

Unsere Aufgaben in der Intensiv- und Notfallmedizin:

Anästhesisten handeln schnell, sie handeln zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um das Richtige zu tun. Sie sind da, wenn jede Sekunde zählt. Die interdisziplinäre Intensivtherapiestation steht unter anästhesiologischer Führung und ist geeignet für die Behandlung schwerstkranker Patienten nach Operationen oder bei schweren Erkrankungen, z. B. Herzinfarkten. Die Station ist mit modernen Beatmungsgeräten und Überwachungssystemen ausgestattet. Auch Patienten, die eine regelmäßige Blutwäsche (Dialyse) benötigen, können versorgt werden.

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst sorgen wir für die notfallmedizinische Versorgung (Notarzt) der Stadt Warendorf und der umliegenden Gemeinden. Auch das hausinterne Reanimationsteam wird von Ärzten und Pflegekräften der anästhesiologischen Intensivstation gestellt.  

Haben Sie Fragen zu unseren Aufgaben und Leistungen? Wir sind für Sie da! Sie erreichen uns über unser Sekretariat.